MENU

Februar - Kastensprung

Plyometrisches Training

Mit plyometrischen Übungen steigerst du in Kürze deine Schnelligkeit und Maximalkraft, da vor allem die schnell kontrahierenden weißen F-Muskelfasern angesprochen werden. Ziel des plyometrischen Trainings ist es, wie eine Sprungfeder zu agieren: Die Muskelfasern müssen während der Dehnungsphase mehr Energie speichern und sie explosiver auf die konzentrische (aktive) Phase übertragen können. 

Was wir benötigen:

  • Plyobox: Eine Stabile Holzkiste, welche am besten 3 verschiedene Seitenlängen aufweist und damit höhenverstellbar wird.

Ausführung:

  • Vor der Kiste tief in die Knie gehen - nicht in der Hocke verharren, sondern sofort zum Sprung ansetzen.
  • Auf die Kiste springen und Beine durchstrecken.
  • vorsichtig runterspringen und ohne zu verharren wiederholen

Zu Beginn reicht es wenn ihr mit 20 Inch anfangt und euch dann über die 24 bis hin zu sportlichen 30 Inch vorarbeitet.


Hier geht es zur Übersicht der vergangenen Übungen