MENU

Mai: Seitliche Kniebeugen auf instabilem Untergrund

Training für Gleichgewicht & Wahrnehmung

Seitliche Kniebeugen auf instabilem Untergrund haben eine Vielzahl an positiven Trainingsreizen:

  • Kräftigung der Bein-, Gesäß- und Rückenmuskulatur
  • Stärkung von Bändern, Sehnen und Tiefenmuskulatur
  • dynamische Dehnung für die Oberschenkelinnenseite
  • Training für Gleichgewicht & Wahrnehmung (propriozeptiven Eigenschaften)

Was wir benötigen:

  • Togu-Ballkissen
  • Kettlebell

Ausführung:

  • sehr breiter Stand (ein Bein auf das Ballkissen), stolze Brust, leichtes Hohlkreuz
  • nach vorne beugen und Kettlebell greifen
  • zum Ballkissen einseitig mit geradem Rücken tief beugen. (Knie bleibt hinter der Fußspitze)
  • langsam zurück in die Ausgangsposition und ca.15-20x pro Seite wiederhohlen.

 

Hier geht es zur Übersicht der vergangenen Übungen